Diese Mietbedingungen: Sind ein integrierender Bestandteil des Mietvertrages. Alle Mietverhältnisse  beginnen beim Standplatz der Vermieterin und enden, wenn das Fahrzeug  zum Standplatz der Vermieterin  zurückgebracht wird. Kann das  Fahrzeug nicht zur arten Zeit zurückgebracht werden, ist  die Vermieterin sofort telefonisch zu benachrichtigen (Telefon G: 044 725 12 22). Ausserdem hat der Mieter eine Zuschlag von Fr. 50.- pro Stunde zu  bezahlen (dies, um auch unserem nächsten Mieter sein Fahrzeug pünktlich übergeben zu können). Ausgenommen sind nicht  vorhersehbare  Verspätungen.
 
Die/er  Lenker/ in: Muss mindestens 23 Jahre alt und mindestens 24 Monate im besitze eines gültigen  Führerscheins der Kat. B sein (nationale  verschiedene Vorschriften zu beachten). Der Mietvertrag bezieht sich auf den Mieter, welcher gleichzeitig der Fahrer. Etwaige Zweitfahrer müssen im Mietvertrag erwähnt werden. Das Weitervermieten an Dritte und Lernfahrten  ist strikte untersagt.
 
Fahrzeug-Übernahme: Die Übernahme des Wagens erfolgt am Samstag ab 14.00 Uhr, spätestens um 16.00 Uhr (nach telefonischer Absprache  wird der Termin vereinbart. Bei der Übernahme wird ein Übernahmeprotokoll ausgefertigt. Ebenso bei der Rückgabe des Fahrzeuges. 
 
Fahrzeug-Rückgabe: Das Mietverhältnis endet jeweils am Samstag um 10.00 Uhr. Die Übernahme- und Rückgabezeiten sind während der Ferienzeit verbindlich. Ausserhalb der Ferienzeiten können anderweitige Abmachungen getroffen werden.
 
Reservation / Kaution:Reservationen sind telefonisch, persönlich oder mittels Anmeldeschein möglich und werden somit verbindlich.Darauf erhalten Sie eine  Auftragsbestätigung, respektive Rechnung, separat für die Kaution und für die Miete.
Etwaige Unstimmigkeiten müssen der Vermieterin sofort nach Erhalt der Rechnung mitgeteilt werden.Die Kaution und die Annullationskostenvereinbarung sind sofort zur Zahlung fällig (innert 10 tagen). Die effektive Miete ist spätestens 3 Wochen vor der Fahrzeugübernahme zu bezahlen (siehe auch Bezahlung). Der Kautions-Betrag Fr. 1000.00 (ist zur Sicherstellung für Selbstbehalt, wir nach ordnungsgemässer Fahrzeugabgabe zurückbezahlt).
 
Mietdauer: Die Mindestmietdauer beträgt 2 Tage. Während den Schulferien beträgt die Mindestmietdauer 1 Woche.
 
Versicherung:  Für alle Fahrzeuge besteht die obligatorische Haftpflichtversicherung (Selbstbehalt Fr. 500.00 pro Schadenfall). Ebenso sind alle Fahrzeuge Vollkasko versichert (Selbstbehalt Fr. 1500.00 pro Schadenfall). Der Selbstbehalt ist in jedem Fall vom Mieter zu tragen, ebenso allfällige von der Versicherung abgelehnte Schäden: (Grobfahrlässigkeit wie Alkohol am Steuer, etc.) Schaden im sind nicht versichert.
 
Reparaturen: Notwendige Reparaturen sind grundsätzlich zuerst der Vermieterin zu melden. Diese entscheidet, wie und wo der Wagen repariert wird. Reparaturen, welche ohne die Erlaubnis der Vermieterin ausgeführt werden, müssen vom Mieter selbst bezahlt werden. Für die Rückerstattung von  Reparaturkosten sind stets die Originalrechnungen und Quittungen der Vermieterin zu übergeben. Der Mieter verpflichtet sich, alle 500 km den Öl/ Wasserstand zu kontrollieren und das ihm anvertraute Fahrzeug mit grösster Sorgfalt zu benützen. Bei der  Verwendung des  Fahrzeuges hat sich der Mieter stets an die gesetzlichen Vorschriften zu halten. Öl, Scheibenwischerwasser, etc. sind  Verbrauchsmaterial und gehen zu Lasten des Mieters. Bei einem Defekt ist der Mieter verpflichtet alles zu unternehmen, um den Schaden möglichst klein zu halten. Für den Fall, dass das gemietete  Auto infolge Unfall oder anderer nicht von der  Vermieterin verschuldeten  Ursachen ausfällt, bemüht sich die Vermieterin um ein Ersatzfahrzeug, ist dazu jedoch nicht verpflichtet. Sollte kein Ersatzfahrzeug gefunden werden, erhält der Mieter die  geleisteten Zahlungen anteilsmässig zurückerstattet. Weiter Forderungen können bei der Vermieterin nicht geltend gemacht werden.
 
Unfall / Einbruchschaden:  Bei einem Unfall ist die Vermieterin unverzüglich zu informieren (Telefon 044 725 12 22). Ebenso ist in jedem Fall die Polizei zu  verständigen. Weiter ist ein Notieren Sie sich die Namen und Adressen des Unfallgegners und allfälligen Zeugen. Eine Skizze, wenn möglich mit Fotos und eine genaue Beschreibung des Unfallhergangs zu erstellen (Unfallprotokoll erstellen). Auch bei einem Einbruchschaden ist ein Polizeirapport zwingend.
 
Bezahlung:  Der gesamte Mietbetrag ist spätestens 3 Wochen vor der Abreise zu bezahlen.
 
Annullierungskosten: In jedem Fall Fr. 1000.00 (Kaution). Wenn die gebuchte Reise infolge eines unvorhergesehenes Ereignisses, wie Krankheit, Unfall (Arztzeugnis erforderlich), Todesfall, etc. nicht angetreten werden kann oder frühzeitig abgebrochen werden muss, übernimmt die Annullationskostenversicherung gemäss ihren Bedingungen die entstehenden Mietkosten.

Servicepauschale: Fr.150.00 (für Gas, Wasser, WC-Flüssigkeiten, Aussenreinigung, Bettwäsche und Fahrzeuginstruktion).
 
Reinigung:  Sie erhalten ein tadelsoses gepflegtes Fahrzeug. Wir erwarten das Fahrzeug im gleichen Zustand zurück. Falls Sie die Innenreinigung des  Fahrzeuges nicht selber vornehmen wollen, können wir dies bei rechtzeitiger Anmeldung für eine Gebühr von Fr. 150.00, für Sie die Reinigung übernehmen. Die Aussenreinigung wird von uns vorgenommen und ist in der Service- Pauschale bereits enthalten.


Entleerung und Spülung des WC-und Abwassertanks sind aber Sachen des Mieters. Müssen wir diese  Entsorgung durchführen, werden wir Ihnen  zusätzlich Fr. 160.00 berechnen.


Unser Wohnmobile sind alles Nichtraucher- Fahrzeuge. Die  Mitnahme von Hunden oder allfällige andere Haustiere ist nur nach Absprache mit ZüriseeCamp erlaubt.